Eine Werkaufnahme aus dem Jahr 2012

 

BASF Kaisten

 

Am Standort Kaisten stellt die BASF vor allem Kunststoffadditive her, darunter grossvolumige Antioxidantien. Zudem ist der Unternehmensbereich Construction Chemicals am Standort aktiv.

Antioxidantien werden Kunststoffen und Schmierölen zugesetzt, um die Produkte vor Alterung durch Luftsauerstoff zu schützen. Sie finden sich in verschiedensten Anwendungen – von der Plastiktüte bis zu hochwertigen Verpackungsmaterialen, von technischen Kunststoffen bis hin zu Motoren- und Getriebeölen. Überdies werden in Kaisten kundenspezifische Mischungen auf mehreren Formgebungsanlagen produziert.  

Am Standort Kaisten werden auch Betonzusatzmittel der Marke Master Builders Solutions hergestellt, die das Bauen erleichtern und zudem wirtschaftlicher und sicherer machen. Im Besonderen unterstützt die BASF Kunden in der Transportbeton-, Fertigteil- und Betonwarenindustrie, Bauunternehmen sowie Abnehmer im Untertagebau. Auch Produkte in den Bereichen Industrieböden, Wärmedämmverbund- und Fassadensysteme bietet die BASF an.

 

Der Standort Kaisten liegt im Kanton Aargau, rund 40 Kilometer östlich von Basel am Hochrhein. Mit eigenem Bahnanschluss, Tanklager, Lagerhallen und Kläranlage verfügt das Werk über eine gut ausgebaute Infrastruktur.

 

Fotos: Thomas Kaderli